12.04.1994wird im Landkreis Eichsfeld die Verkehrswacht Eichsfeld e.V.
gegründet und die Satzung beschlossen.
14.06.1994Eintragung der Verkehrswacht Eichsfeld e.V. ins Vereinsregister VR 225
beim Amtsgericht Heiligenstadt.
Schirmherrin:
Barbara Behrend, Direktorin des Amtsgerichts Heiligenstadt
05.09.1994  Übergabe der mobilen Jugendverkehrsschule durch das Landratsamt
Heiligenstadt Herrn Martin Henning, Leiter der Abteilung für Schulen, an den
Leiter der PI Heiligenstadt Herrn Wolfgang Fischer, Polizeihauptkommissar.
Sponsoren sind: der Motorspoitclub Heiligenstadt e.V. im ADAC, das Auto-
haus Gassmann, das Lackierzentrum Dietrich und die Fashion-Werbung We-
ber. Das Fahrzeug wurde mit Fahrrädern, Fahrradhelmen und Lehrmaterialien
ausgestattet. Die Ausn”istung wurde durch den Geschäftsführer Günther Part-
schefeld Landesverkehrswacht Thüringen gestellt.
Erste mobile Jugendverkehrschule:

21.02.1995In der Sitzung fasste der Jugendhilfeausschuss des Kreistages des Landkreises Eichsfeld einstimmig den Beschluss, die Verkehrswacht Eichsfeld e.V. als freie Träger
der Jugendhilfe gem. § 75 SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz) auf dem Gebiet des Landkreises Eichsfeld anzuerkennen.
23.06.1995Übergabe der mobilen Jugendverkehrsschule mit kompletter Ausrüstung
durch die Verkehrswacht an die Polizeiinspektion Worbis Mobile Jugendverkehrsschule der Polizeiinspektion Worbis
13.09.1995Übergabe des neu geschaffenen Schulungsraumes für die Radfahrausbildung
am Verkehrsgarten in Heiligenstadt, Holbeinstraße 16.
01.03.1996Inbetriebnahme des Übungsplatzes an der Grundschule Wingerode.
28.08.1997Großer Aktionstag „Schulwegsicherung“ auf dem Schulhof der Lorenz-
Kellner-Schule für die Grund- und Förderschulen.
17.05.1998Übergabe des neu geschaffenen Übungsplatzes der GS Wüstheuterode.
28.09.1998 Radfahrausbildung auf dem neu geschaffenen Verkehrsgarten in Küllstedt.
06.10.2000Übergabe der neuen mobilen Jugendverkehrsschule Eichsfeld EIC – 255
durch die Verkehrswacht an den Landrat Herrn Dr. Werner Henning.
Nov. 2002Im Rahmen eines Projektantrages finanzierte die Landesverkehrswacht
Thüringen e.V. im November 2002 fur die Jugendverkehrsschule Worbis
eine Ampelanlage im Wert von 7.158,00 Euro.
Febr.  2003   Wechsel im Vorstand: Berthold Gabel gibt Vorsitz auf, neue Vorsitzende wird Gerda Buchholz
März 2003    Übergabe einer Ampelanlage für die Verkehrserziehung an die JVS der PI Worbis
Juni 2004  1. Verkehrssicherheitstag „Aktion Junge Fahrer“ in Leinefelde Partner: SBBS Leinefelde, Stadt Leinefelde-Worbis
April 2007    Gewährung einer Zuwendung aus dem Fonds „Lottomittel“ des Freistaates Thüringen für die Markierung des Verkehrsgartens in der Astrid-Lindgren-Schule in Heiligenstadt
Mai 2007 Wechsel im Vorstand
Neuer Vorsitzender: Bert Dübner
2007 Start der „Plakatserie“ zum Unfallgeschehen im Landkreis und Projekt „ Regionaler Leitfaden zur Verkehrserziehung im Landkreis Eichsfeld“
2010Schülerwettbewerb „Drogen und Verkehrssicherheit“

Plakate werden in einem „zeitlosen Kalender“ zusammengefasst

2012Präventionspreis der Aktion Kinder-Unfallhilfe e.V.
„Der Rote Ritter“ für den „Regionalen Leitfaden zur Verkehrserziehung“ 
2013 Anschaffung einer Hüpfburg
2015 Start des Internetauftritts
                       
www.verkehrswacht-eichsfeld.de
2016 Bau und Inbetriebnahme eines eigenen Gurtschlitten